Über mich

💜-lich Willkommen auf meinen Reitsport Blog!

 

© Johanna Hertl

Schön das du den Weg zu meiner Seite gefunden hast!

Ich bin Johanna, 28 Jahre alt und komme aus einer kleinen Stadt am Rande der fränkischen Schweiz. Schon seit frühster Kindheit sind Tiere ein fester Bestandteil meines Lebens und egal ob Hund, Katze oder Pferd, sie alle finden ihren Platz in meinem Herzen. Meine größte Leidenschaft sind dabei aber definitiv die Pferde und der Reitsport. Gerade weil ich beruflich nichts mit Tieren zu tun habe, sehe ich die gemeinsamen Stunden mit meinen geliebten Vierbeinern als Ausgleich zum oft sehr stressigen Berufsleben. Die Zeit im Reitstall entspannt und entschleunigt mich auf ganz besondere Art und Weise.

Mit dem Kauf meines ersten eigenen Pferdes erfüllte ich mir einen lang gehegten Traum und im November 2015 begann ich meine Erfahrungen auf meinem Blog zu teilen. Ursprünglich gedacht als Tagebuch, hat sich dieser Blog im Laufe der Zeit für mich zu einer echten Herzensangelegenheit entwickelt, denn wenn sich der Mensch hinter dem Schreibtisch verändert, dann verändern sich auch die Gedanken und Geschichten, die er zu erzählen hat. Dich erwarten daher nicht immer hoch professionelle Beiträge und Bilder, dafür aber Berichte mit sehr viel Herz und Leidenschaft.

Immer an meiner Seite findest du natürlich Soley, meine wundervolle, ca. 1,63 m große bayerische Warmblut Stute. Sie trat im Juni 2013 im Alter von 3 Jahren in mein Leben. Einen Monat später unterschrieb ich den Kaufvertrag. Unser Anfang war nicht gerade einfach, wir mussten uns erst einander gewöhnen und ein Team werden. Aller Widrigkeiten zum Trotz sind wir heute jedoch endlich an einem Punkt angekommen, an dem ich mir ein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen kann. Soley ist ein Teil meiner Familie und daran wird sich nichts mehr ändern, obwohl mich ihr Dickkopf und ihre Ungeduld manchmal ganz schön Nerven kosten. Die Ausbildung eines jungen Pferdes ist eben nicht immer einfach und manchmal auch ziemlich anstrengend, trotzdem würde ich mich jederzeit wieder für diesen Weg entscheiden.

Neben dem Reitsport interessiere ich mich außerdem auch noch für Fotografie, welche sich praktischer Weise mit meinem anderen Hobby sehr gut kombinieren lässt. Ich bin zwar alles andere als ein Profi, trotzdem möchte ich dich ab dem Jahr 2018 an meinen Entwicklungen in Form von Bildern in meiner Gallerie teilhaben lassen.